Werdenberger Jahrbuch

Das Werdenberger Jahrbuch ist eine kulturgeschichtlich-landeskundliche Publikationsreihe, die seit 1988 vom Historischen Verein der Region Werdenberg (HVW), vormals Historisch-Heimatkundliche Vereinigung der Region Werdenberg (HHVW), herausgegeben wird.

Das Werdenberger Jahrbuch bringt Beiträge zur Geschichte und Kultur der Werdenberger Gemeinden Wartau, Sevelen, Buchs, Grabs, Gams und Sennwald, greift themenbezogen aber auch auf die Nachbargebiete über. Jeder Jahrgang behandelt in seinem Hauptteil in mehreren Beiträgen verschiedene Aspekte eines Schwerpunktthemas aus historischer Sicht, stets aber auch mit Bezügen zu Gegenwart und Zukunft. Der zweite Buchteil enthält jeweils thematisch freie Beiträge. Abgerundet werden die Bände durch Buchbesprechungen, die Jahresberichte des HVW und der ihr nahestehenden Stiftungen, durch eine regionale Jahreschronik, statistische Angaben, Abstimmungs- und Wahlergebnisse, die Rubrik Wetter und Natur sowie die Auflistung der Verstorbenen aus den sechs Gemeinden.

Die Herausgabe der Buchreihe wird von den Werdenberger Gemeinden massgeblich unterstützt.

 

Redaktionsleitung

Sarah Mehrmann, MA
Technikumstrasse 37
9470 Buchs
sarah.mehrmann@nullhv-werdenberg.ch
Telefon 079 487 76 92

weitere Redaktionsmitglieder

Clara Müller, MA
clara.mueller@nullhv-werdenberg.ch

René Oehler
rene.oehler@nullhv-werdenberg.ch

 

Das Werdenberger Jahrbuch bei E-Periodica

Die Redaktion und die Präsidentin im Gespräch mit Rheinwelten zum Werdenberger Jahrbuch 2020

Bibliographie Werdenberger Jahrbücher

Zum Shop